Unterstützung für Newcomer aus Schweden

Gemeinsam mit Partnerorganisationen in Schweden unterstützt die Kammer schwedische Startups und Scale-ups bei ihrem Markteintritt in Deutschland. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Accelerator-Programme.

AccessGERMANY


2020 startete die Schwedische Handelskammer gemeinsam mit Startup Sweden, einer Initiative des schwedischen Amts für wirtschaftliches und regionales Wachstum (Tillväxtverket), das Projekt AccessGERMANY, welches sich an wachsende, schwedische Tech-Unternehmen richtet, die sich in Deutschland etablieren wollen. Das Accelerator Programm hat sich bereits auf dem britischen und dem US-amerikanischen Markt bewährt und geht im Jahr 2022 auch in Deutschland in die zweite Runde.

Ein viertägiges Bootcamp soll die Unternehmen auf ihren Markteintritt in Deutschland und ihre ersten Schritte auf dem deutschen Markt vorbereiten. Dazu gehören Vorträge und Workshops zu allen relevanten Themen – von Finanzierung über Geschäftskultur und Marketing bis zu Unternehmensgründung und Vertrieb.

Erfahren Sie mehr über das Bootcampprogramm und die Unternehmen, die Teil von AccessGERMANY waren:

 

Startup Sweden Logo

Horisont Deutschland


Die Schwedische Handelskammer in Deutschland und die Kammermitglieder Invest in Skåne  und Arnecke Sibeth Dabelstein haben 2021 gemeinsam Horisont Deutschland ins Leben gerufen, ein Accelerator-Programm, welches fünf ausgewählte Unternehmen mit Sitz in Skåne bei ihrem Eintritt auf dem deutschen Markt unterstützt. Das Programm ist auf sechs Monate angelegt und auf die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmenden zugeschnitten. Individuelle Coachings, Workshops und Übungseinheiten sollen den Unternehmen das richtige Werkzeug an die Hand geben, um ihre Expansion nach Deutschland zu wagen. Zusätzlich werden die Unternehmen mit potentiellen Geschäftspartnern zusammengebracht.

Für die Kammer ist es unerlässlich, sich mit jungen und innovativen Firmen aus Schweden zu verknüpfen, da ihre Ideen und ihr Unternehmergeist neue Inspirationen für die Mitglieder und frischen Wind in die Aktivitäten der Kammer selbst bringen. Hieraus entstand die Idee zu diesem Gemeinschaftsprojekt mit Invest in Skåne, der offiziellen Behörde für Wirtschafts- und Investitionsförderung der südlichsten Region Schwedens – Skåne ist anerkannt als eine der dynamischsten Räume Europas, wenn es um wegweisende Wissenschaft und technologischen Fortschritt geht. Die Region bietet mit ihren bedeutenden Technologieclustern ein ideales Umfeld für die Entwicklung von Innovationen von Weltklasse.

Mehr über das diesjährige Programm und die teilnehmenden Unternehmen finden Sie hier.

 

Logo Invest in Skåne

 

 

 

Kontakt


Helen_Hoffmann_Country_Manager_Schwedische_Handelskammer
Country Managerin
Helen Hoffmann
+49 (0) 40 655 874 15

Maria Ljung Svenska Handelskammaren i Tyskland
Project Manager
Maria Ljung
+49 (0) 40 655 874 12

Nach oben