Zurück

// Verleihung des Schwedischen Unternehmenspreises findet 2020 nicht statt

Die Verleihung des Schwedischen Unternehmenspreises in Deutschland wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Das beschloss der Vorstand der Schwedischen Handelskammer gestern in einer außerordentlichen Sitzung. Mit den Partnern im Team Schweden, der schwedischen Botschaft und Business Sweden, mit denen der Preis jedes Jahr gemeinsam ausgeschrieben wird, hatte sich die Kammer ebenfalls auf diese Vorgehensweise verständigt.

„Das ist natürlich eine traurige Nachricht für alle Mitglieder der Schwedischen Handelskammer und Freunde der deutsch-schwedischen Wirtschaft“, sagte Thomas Ryberg, Präsident der Schwedische Handelskammer. „Vorstand, Regionalgruppen, JCC und die Geschäftsstelle arbeiten bereits an neuen Formaten für den Herbst, die trotz der voraussichtlich notwendigen Distanz Netzwerkflächen und Mehrwert für die Mitglieder bieten können“.

Die Verleihung des Unternehmenspreises 2021 wird am 18. November in Hamburg ausgerichtet.