Zurück

// MANAGEMENT FORUM: Managing Co-Creation

// Schweden ist bekannt für seine kooperative Arbeitskultur. Mit einer langen Geschichte von Offenheit, Gleichberechtigung und Vielfalt ist die schwedische Kultur geradezu gemacht für Zusammenarbeit von Branchen, Menschen und Ländern. Doch wo gemeinsam gestaltet wird, entstehen auch Herausforderungen: Wie können verschiedene Unternehmenskulturen zusammen funktionieren? Was braucht es, um gemeinsam Produkte zu kreieren, die wirklich die Bedürfnisse der verschiedenen Partner erfüllen und damit einen konkreten Mehrwert schaffen? Das diesjährige Management Forum der Schwedischen Handelskammer gibt Antworten auf diese Fragen. 

 

Dass Co-Creation gut gemanagt werden muss, um zu funktionieren, wissen die Redner des diesjährigen Management Forums: Max Schulze (Vattenfall) und Philipp Leipold (Academic Work) geben Einblick in die kooperative Arbeitskultur Schwedens. 
Lernen Sie am 5. September in Frankfurt, wie Startups und Konzernkultur harmonieren können und wie man gemeinsam den maßgeschneiderten Arbeitnehmer rekrutiert. 

Weitere Infos zu den Rednern und Anmeldung