Zurück

// MITGLIEDER BESTIMMEN DEN KURS DER KAMMER

Mitglieder bestimmen den Kurs der Kammer

Klausurtagung – das lässt an Wildbad Kreuth und Franz- Josef Strauß denken. Verschlossene Türen, geheime Ab- sprachen, vielleicht sogar Klüngelei? In der Schwedischen Handelskammer ist die Klausurtagung genau das Gegenteil: Sie schafft Transparenz und bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Die Türen stehen weit offen für die Wünsche und Bedürfnisse der Mitgliedsunternehmen.

Ab diesem Jahr trägt sie deshalb auch einen neuen Namen und wird zum Impulstag. Jedes Jahr im Januar oder Februar lädt die Kammer alle ein, aktiv zu werden: In offenem Workshopformat entwickelt der JCCler gemeinsam mit dem Konzernchef neue Ideen. Das Neumitglied lernt den Vorstand persönlich kennen. Der Kleinunternehmer fin- det Gehör für seine Anliegen an seine Kammer. „Wer hier nicht dabei ist, verpasst eine Chance“, findet Nils John (Visit Sweden), der sich im Vorstand der Handelskammer engagiert. „Das ist der Termin im Jahr, wo man richtig mitgestalten kann“. Um gewisser- maßen das Ohr am Markt zu haben, ist die Geschäftsstelle auf der Veranstaltung vertreten.

Als Mitgliederorganisation gelten der Schwedischen Handelskammer die Impulse der Mitglieder als wichtigste Leitlinie. Die Hauptamtlichen setzen um, was von den Mitgliedern angeregt wird. Das Thema Energie soll stärker Raum einnehmen? Eine neue Vernetzungsplattform ist gewünscht? Kooperationen mit anderen Partnern sollen gestärkt werden? Der Impulstag ist der Ort, an den diese Ideen gehören. In entspannter und produktiver Atmosphäre begegnen sich hier alle Mitglieder auf Augenhöhe und setzen den Kurs der Kammer. Wer dabei ist, kann aktiv mitgestalten, ja oder nein zu Themen sagen und die Chance, Themen zu setzen, ergreifen.



Beim Impulstag am 1. Februar 2019
in Hamburg diskutieren Vorstand
und Kammermitglieder neue Ideen
für die Schwedische Handelskammer
– seien Sie dabei.

ANMELDUNG IMPULSTAG 2019