SEB AB FRANKFURT BRANCH

SEB AB FRANKFURT BRANCH

SEB Gruppe

Die SEB ist ein führender Bankkonzern in Nordeuropa. Für uns stehen langfristige und vertrauensvolle Kundenbeziehungen im Zentrum unseres Handelns – und das schon seit über 160 Jahren. In Schweden und im Baltikum agiert die Bank als Universalbank. In Nordeuropa, Großbritannien und Deutschland steht die SEB großen Unternehmen, institutionellen Kunden und Immobilieninvestoren als strategischer Finanzpartner zur Seite. Die SEB bietet die Expertise eines internationalen Finanzkonzerns, der in mehr als 20 Ländern weltweit tätig ist. Unsere Kunden können auf die finanzielle Stärke einer der solidesten Banken der Welt bauen. Am 30 Juni 2018 belief sich die Bilanzsumme des Konzerns auf 2.818 Mrd. SEK, während das verwaltete Vermögen 1.838 Mrd. SEK betrug. Die drei großen Ratingagenturen bewerten die SEB mit Aa2 (Moody’s), A+ (Standard & Poor's) sowie AA- (Fitch). Die SEB Gruppe beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter. Mehr zur SEB auf www.sebgroup.com.

SEB Deutschland

Deutschland ist einer der Kernmärkte der SEB Gruppe. Seit über 40 Jahren ist die SEB in Deutschland Finanzpartner für internationale Konzerne, exportorientierte mittelständische Unternehmen, Institutionen, international agierende Immobilieninvestoren, Banken und Finanzinstitute. Zu den Kunden der SEB zählen 60 der 100 größten deutschen Unternehmen und nahezu alle DAX-Unternehmen. Zum Jahresbeginn 2018 hat die SEB in Deutschland ihre wesentlichen Geschäftsaktivitäten von der SEB AG erfolgreich auf eine Zweigniederlassung der Skandinaviska Enskilda Banken AB, Stockholm (SEB AB) übertragen. Damit entsteht die SEB AB Frankfurt Branch mit Standorten in Frankfurt und München. Mit diesem Schritt passt die SEB das Set-up an das aller anderen Auslandsstandorte des Konzerns mit Schwerpunkt Firmenkundengeschäft an. Mehr zur SEB in Deutschland auf www.seb.de.