SCA Hygiene Products SE

SCASvenska Cellulosa Aktiebolaget SCA ist ein globales Hygiene- und Forstunternehmen, das Hygieneprodukte, Tissue und Forstmaterialien entwickelt und produziert. SCA beschäftigt weltweit rund 37.000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in etwa 100 Ländern. Der Umsatz belief sich im Jahr 2011 auf 11,7 Mrd. Euro. Zu den bekanntesten Marken zählen TENA und Tork, sowie in Deutschland die Hygienepapiere Tempo, Zewa und Danke. In Deutschland gibt es vier Werke in Neuss, Mannheim, Kostheim und Witzenhausen mit insgesamt rund 3.500 Mitarbeitern. Im Juli 2012 übernahm SCA das Europäische Tissue-Geschäft von Georgia-Pacific und erweiterte damit sein Marken-Portfolio um Lotus und Demak‘Up. SCA nahm 1929 in Schweden die Geschäfte als Hersteller von Forstprodukten auf. In dieser ursprünglichen Verbundenheit mit der Natur wurzelt die Verantwortung für Mensch und Umwelt. Das Thema Nachhaltigkeit ist seit Jahren fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie, sowie der Wachstums- und Wertschöpfungsstrategie.

www.sca.com

Das Preiskomitee würdigt diese Erfolge mit der höchsten Auszeichnung in der Kategorie Großunternehmen auf dem deutschen Markt.

 

Gudrun Sjödén GmbH

Gudrun SjödénDie Designerin Gudrun Sjödén hat in Skandinavien seit über 35 Jahren einen sehr guten Namen und wurde für Ihr Modeschaffen bereits mehrfach ausgezeichnet; unter anderem mit der Medaille Litteris et Artibus von Carl Gustaf XVI. Auch in Deutschland ist diese ganz besondere Mode-Idee aus den Materialien der Natur seit über 30 Jahren äußerst beliebt und expandiert stark. Diesen ungewöhnlichen Erfolg verdankt Gudrun Sjödén Deutschland der Gründerin und Geschäftsführerin Christina Rådevik. Die Verleihung des Schwedischen Exportpreises 2011 krönte ihr ungewöhnliches Lebenswerk. Die optimistisch-fröhliche Gudrun-Mode ist einfach perfekt für farbstarke Frauen jeden Alters und mit jeder Figur.

www.gudrunsjoeden.de

Das Preiskomitee würdigt diese Erfolge mit der höchsten Auszeichnung in der Kategorie Mittelständisches Unternehmen auf dem deutschen Markt.

 

Smarteyes Intl.

smarteyesSmarteyes bietet hochwertige, trendige Brillen zu einem günstigen Festpreis ohne Zusatzkosten. Smarteyes ist zudem eine von Schwedens Optikerketten, die am schnellsten expandiert – seit der Gründung 2007 sind 50 Filialen (Stand Oktober 2013) von Malmö im Süden bis nach Stockholm im Norden und in Deutschland eröffnet. Und das Unternehmen setzt auf weitere Expansion und kontinuierliche Erneuerung. Ein Brillenkauf bei Smwarteyes soll immer ein positives, inspirierendes Erlebnis sein. Dass dem Unternehmen dies gelingt, zeigt ein Blick auf den „Kundenzufriedenheits-Index“, bei dem es in der Branche ganz oben liegt. Smarteyes bietet seinen Kunden beste Optikerleistungen, ist der Konkurrenz durch innovative Lösungen immer einen Schritt voraus und produziert und liefert stets auf die smarteste Art.

www.smarteyes.de

Das Preiskomitee würdigt diese Erfolge mit der höchsten Auszeichnung in der Kategorie Newcomer auf dem deutschen Markt.

Die deutsch-schwedischen Handelsbeziehungen

Als Europas größter Markt und weltweit viertgrößte Wirtschaft bietet Deutschland ausgezeichnete Geschäftsmöglichkeiten für schwedische Unternehmen. Deutschland ist wichtigster Handelspartner Schwedens: 10 % des gesamten schwedischen Exports gehen nach Deutschland, rund 17 % aller Importe in Schweden stammen aus Deutschland. Rund 800 schwedische Unternehmen sind auf dem deutschen Markt aktiv und setzen etwa viermal das Exportvolumen um. Die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Schweden sind sehr gut und es besteht ein enger Zusammenhang zwischen dem deutschen Export nach Schweden und dem schwedischen Export nach Deutschland.

Jetzt Bewerben!

// KONTAKT

Helen Hoffmann
Telefon +49 211 86 20 20 15
hoffmann@schwedenkammer.de