Zurück

// Schwedische Handelskammer begrüßt Kinnarps als neues Fördermitglied

Ab sofort zählt die Kinnarps GmbH zu den Fördermitgliedern der Schwedischen Handelskammer. Die in Worms ansässige Kinnarps GmbH gehört mit ihrer Mutter Kinnarps Holding AB zu einem der größten Hersteller für Büro-Einrichtungslösungen in Europa. Kinnarps steht seit seiner Gründung 1942 in Schweden für Stabilität und Kontinuität. Das zu 100% inhabergeführte Familienunternehmen verbindet die traditionsreichen Stuhlmarken Drabert und MartinStoll sowie die Möbelmarken, Schärf, MBT, Fortschritt, Materia, Skandiform und Nordic Care.

Kinnarps

In diesem Frühjahr konnten Mitglieder der Handelskammer in einer Vortragsreihe in Hamburg, Berlin, München und Köln Einblick in die zukunftsweisende Arbeit des Büromöbelherstellers erhalten. Kinnarps erforscht im Detail die Voraussetzungen für das neue tätigkeitsbasierte Büro und entwickelt daraus konzeptionelle Lösungen für das Arbeiten von heute. „Next Office“ heißt das Konzept, das die Mitglieder der Kammer begeisterte.

Die Zusammenarbeit wird nun noch enger: Als Fördermitglied wird Kinnarps strategische und richtungsweisender Partner und Hauptsponsor der Schwedischen Handelskammer. Die Förderer, zu denen auch Vattenfall, IKEA, Handelsbanken, Sandvik, Securitas, und SEB gehören sehen als große schwedische Unternehmen eine Verpflichtung und eine Chance, über die Kammer bundesweit Präsenz zu zeigen. Mit ihrem Einsatz erleichtern sie die Weiterentwicklung der traditionellen Wirtschaftsverbindungen zwischen Deutschland und Schweden.