Zurück

// Scania auf grenzüberschreitender Kolonnenfahrt

Quelle: http://www.scania.de/about-scania/media/press-releases/2016/q1/scania_auf_grenzueberschreitender_kolonnenfahrt.aspx#Nach Ostern starten drei Sattelzüge von Scania im schwedischen Södertälje, um die Strecke bis nach Rotterdam in Kolonnenfahrt zurückzulegen. Scania, Mitglied der Schwedischen Handelskammer und letztjähriger Unternehmenspreisträger, ist einer von mehreren Akteuren, die sich aktiv an der “EU Truck Platooning Challenge” beteiligen, und schickt vom 29. März bis zum 6. April 2016 Lkw auf Kolonnenfahrt. Es handelt sich hierbei um die weltweit erste grenzüberschreitende Initiative dieser Art.

Die Initiative soll die Entwicklung des Kolonnenfahrens von Lkw (Platooning) vorantreiben. Diese Fahrzeugkonvois besitzen das Potenzial, die Sicherheit zu erhöhen und Kraftstoffverbrauch sowie CO?-Emissionen im Straßengüterverkehr zu senken.

Scania hat mit neuen Konzepten für Kolonnenfahrten die Vorreiterrolle übernommen und entwickelt Lkw-Kombinationen, mit denen das Fahren in enger Formation in der Kolonne – im sogenannten Platooning – möglich ist. Ziel ist es, die Entwicklung von Strecken für Lkw-Konvois in Europa voranzutreiben, die länderübergreifende Zusammenarbeit zu stärken und den Weg für Gesetzesänderungen in der EU zu ebnen.

Mehr Informationen