Zurück

// Poolia Quality: Entgelterhöhung für Tarifverträge in Zeitarbeit

Auch drei Monate seit der Einführung des Mindestlohns von 8,50 Euro sind die Diskussionen um die umstrittene Reform nicht abgeklungen. Für Poolia Deutschland GmbH sind diese Debatten längst vom Tisch, denn für die Tarifverträge in der Zeitarbeit ist das Mindestlohnniveau schon seit 2014 Realität. In der Zeitarbeit hat sich eine tarifliche Absicherung bewährt, denn für den Personaldienstleister geht der Weg für die Zufriedenheit der Kunden über die Motivation der Mitarbeiter. Ab dem 1. April 2015 steht eine weitere Entgelterhöhung für Tarifverträge in der Zeitarbeit von 3,5 Prozent an, die der Dienstleister im vollen Umfang an die Mitarbeiter weitergegeben wird.

POOLIA