Zurück

// JCC BERLIN: SO WERDEN WIR ARBEITEN: VORTRAG & DISKUSSION

WANN DIENSTAG 22. JANUAR 2019 // AB 19.00 UHR
WO
KALLAN // MAUERSTRAßE 83-84 // 10117 BERLIN
WIE
VIEL
KOSTENLOS
ANMEDUNG
BIS SPÄTESTENS 21. JANUAr 2019 

Die Zukunft der Arbeit heißt Co-Working, agiles Arbeiten, New Work oder Kollaboration?

Die Art, wie heute bereits Innovationen geschaffen werden, ist durch die Digitalisierung bereits stark verändert worden und wird zukünftig noch eine viel größere Rolle in unserer Berufswelt einnehmen.
Kerstin Knabenbauer nimmt uns mit auf den Weg durch die aktuelle und zukünftige Arbeitswelt in Schweden und Deutschland und zeigt Wege auf, wie wir auf die neuen Gegebenheiten reagieren können.

Kerstin Knabenbauer (LL.M) hat Jura und BWL an der Universität in Stockholm und Kiel studiert. Nach der Studienzeit arbeitete sie in ihrer ersten Station bei der Anwaltskanzlei Luther & Partner in Berlin. Von 2000 bis 2017 war Frau Rosén-Knabenbauer bei dem börsennotierten Medizinphysikkonzern IBA tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit übernahm Sie unterschiedliche Funktionen als Personalleiterin in Deutschland und Schweden. Seit 2015 liegt ihr Schwerpunkt im Bereich des werteorientierten Personalmanagements, das die Digitalisierung des heutigen Arbeitsmarkts in den Fokus nimmt. Sie ist Gründerin ihres eigenen Personalserviceunternehmens HR Shared Service & Solution und betreut kleine und mittelständische Unternehmen im nationalen und internationalen Personalmanagement.

ANMELDUNG

IN MEINEN KALENDER EINTRAGEN