Zurück

// münchen: SWIFO - Intelligent Vehicle and Mobility Solutions from Finland

wann Dienstag, 20. Juni 2017 // 18.00 Uhr
wo Panorama-Lounge // Alexander Wacker Haus im 7. Stock // Prinzregentenstraße 22 // 80538 München
anmeldung bis SPÄTESTENS 9. Juni PER MAIL

Sehr geehrte, liebe SWIFO-Interessierte,
wir möchten Sie zur 19. Veranstaltung des Skandinavischen Wirtschaftsforums einladen.

Programm
18.00 Uhr Einlass
18.30 Uhr Begrüßung durch den finnischen Honorarkonsul Philipp A. Schoeller
18.45 Uhr Vorstellung des „Intelligent Vehicle and Mobility Solutions“ Exportprogramms zu vernetzen Fahrzeugen, Mikko Koskue, Program Director Finpro
19.15 Uhr „Digitiale Lösungen aus Finnland“, Helmut Scherer, Geschäftsführer Futurice GmbH

Im Anschluss Get Together.

Die beachtliche Rolle, die Finnland in Bezug auf vernetzte Fahrzeuge bereits eingenommen hat, ist nicht überall bekannt. Wenn man jedoch die ca. 3,3% des BIP betrachtet, die Finnland in F&E-Aktivitäten investiert, ist es nicht verwunderlich, dass im Bereich Digitalisierung und Innovation ein spannendes Ökosystem entstanden ist.

Zahlreiche Unternehmen rund um intelligente Fahrzeuge, Traffic-Management und Mobilitätslösungen werden zudem aktiv durch Finpro, eine Organisation die finnische Unternehmen bei der Internationalisierung unterstützt, im Rahmen eines Wachstumsprojektes betreut und gefördert. Nicht wenige von diesen sind mit deutschen Autobauern und -zulieferern bereits im Geschäft oder arbeiten an gemeinsamen Projekten. Einige davon haben sogar bereits eine Niederlassung in Deutschland gegründet, um die Nähe zum Kunden zu gewährleisten.

Erfahren Sie in unserer Veranstaltung am 20. Juni mehr über das besondere Know-How aus dem hohen Norden durch einen spannenden Einblick in die Hintergründe sowie Beispielprojekte aus dem laufenden Geschäft.

Für Rückfragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Frau Anna-Liisa Steitz im Finnischen Honorarkonsulat. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Bitte haben Sie auch dafür Verständnis, dass die Räumlichkeiten maximal 70 Teilnehmer erlauben.

Programm als PDF