Business Interkulturell

// Interkulturelle Kompetenz

Deutschland tickt anders

Anders als in Schweden ist es für den Markteintritt unerlässlich, sich – spricht man selbst kein deutsch – vertrauensvolle deutschsprachige Kompetenz zu Rate zu ziehen, denn mit Englisch kommt man voran, aber eben nicht weit. Die Sprache ist jedoch nicht die einzige Herausforderung, der sich schwedische Unternehmen in Deutschland stellen müssen. Oft sind es subtilere Unterschiede, die einem in der Geschäftsanbahnung im Wege stehen und einem das Gefühl geben, dass Welten aufeinander prallen. Interkulturelle Kompetenz öffnet einem dabei viele Türen auf sämtlichen Ebenen wirtschaftlichen Wirkens. Gerade im interkulturellen Geschäftsleben lauern einige ungeahnte Fallstricke, auf die man besser vorbereitet ist.

Vorbild Schweden

Andersherum können Modelle schwedischer Unternehmensführung wertvolle Vorbilder für deutsche Unternehmen sein. Gerade im Bereich Personalführung, Gleichstellung, Quoten sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist Schweden Vorreiter in Europa und der Welt und kann zu neuen Denkweisen und Einsichten führen.

Interkulturelle Unterschiede im Geschäftsleben

Unsere Materialliste erneuert sich laufend – hier können Sie sich einlesen.

Unterstützung in interkulturellen Fragen im Geschäftsleben finden Sie zudem in unseren Beratergruppen oder bei einem Anruf in der Geschäftsstelle der Schwedischen Handelskammer. kontakt